Staatsanwaltschaft Köln:  Presse

 

Presse

Hinweise für Vertreter der Presse
Zeitungsstapel

Die Staatsanwaltschaft Köln erteilt den Vertretern der Medien auf Anforderung Auskünfte zu den anhängigen Ermittlungsverfahren, wenn und soweit die Aufklärung strafrechtlich relevanter Sachverhalte nicht durch vorzeitige Veröffentlichungen gefährdet wird oder die Auskunftserteilung nicht aus Rechtsgründen unzulässig ist.

In Angelegenheiten, die für die Öffentlichkeit von besonderer Bedeutung sind, werden - gegebenenfalls gemeinsam mit den ermittelnden Polizei- oder Fachbehörden - kurzfristig Pressekonferenzen einberufen. Aktuelle Informationen erhalten Sie im Justizportal des Landes Nordrhein-Westfalen wie auch bei den zuständigen Polizeidienststellen. Die Information der Medienvertreter erfolgt durch die Pressestelle und den jeweiligen Pressedezernenten der Staatsanwaltschaft Köln.


Hinweis für die Damen und Herren der Presse:

Wenn Sie sich dauerhaft in den Verteiler für Presseinformationen der Staatsanwaltschaft Köln aufgenommen werden wollen nutzen Sie bitte das vorgefertigte Antragsformular.




 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen